Liveblog zu Hanau: Schock über "terroristische Tat" ++ Mahnwache geplant ++

Nach den tödlichen Schüssen in Hanau ermittelt der Generalbundesanwalt, weil von einer "terroristischen Gewalttat" auszugehen ist. Der mutmaßliche Täter hatte sich ausländerfeindlich und rassistisch geäußert.

Reaktionen auf Hanau: "Ein entsetzliches Verbrechen"

Die tödlichen Schüsse in Hanau haben Entsetzen ausgelöst. Politiker auf Landes- und Bundesebene drückten ihre Anteilnahme und Fassungslosigkeit aus. Die Sitzung des hessischen Landtags wurde abgesagt.

Video zu Hanau: Verschwörungsmythen und Rassismus

Vor fast einer Woche postete Tobias R. im Netz ein Video, in dem er auf Englisch sagte, es Zeit zum Kämpfen. Auf seiner Website veröffentlichte er zudem eine Erklärung voller Rassismus und Verschwörungsmythen.

Rechtsterrorismus: Vom NSU bis zur "Gruppe S."

Erste Hinweise deuten auf einen rechtsextremistischen Hintergrund der Tat von Hanau. Sie wäre somit die jüngste in einer Reihe rechtsterroristischer Gewalttaten. Christoph Kehlbach und Michael Nordhardt mit einer Chronologie.

Deutscher US-Botschafter Grenell wird Geheimdienstkoordinator

Richard Grenell hat immer wieder Schlagzeilen mit polarisierenden Äußerungen und scharfer Kritik an der deutschen Regierungspolitik gemacht. Nun wechselt der US-Botschafter von Berlin nach Washington.

US-Wahlkampf der Demokraten: Konkurrenten attackieren Bloomberg

Vom ersten Moment an wird Bloomberg bei seiner ersten TV-Debatte in die Mangel genommen. Seine demokratischen Mitbewerber für die Präsidentschaftskandidatur schießen sich auf den Milliardär ein. Von Torsten Teichmann.

US-Diözese meldet wegen Missbrauchsskandal Insolvenz an

Mehr als 1000 sexuell missbrauchte Kinder in den vergangenen Jahrzehnten - allein in Pennsylvania: Diese Zahlen hatten 2018 Entsetzen in den USA ausgelöst. Nun meldete die erste Diözese im Bundesstaat wegen zahlreicher Klagen Insolvenz an.

Vor Auslieferungsverfahren: Assange beschuldigt Trump

Bevor das Auslieferungsverfahren von Julian Assange beginnt, macht der WikiLeaks-Gründer explosive Anschuldigungen. US-Präsident Trump habe ihm einen Deal angeboten - wenn er zu dessen Gunsten aussage. Das Weiße Haus dementiert.

Neue Zählweise: China meldet deutlich weniger Infizierte

Die Zahl neu Infizierter ist in China mit 394 Fällen auf den tiefsten Stand seit Wochen gefallen - nach mehr als 1700 Neuinfektionen vom Vortag. Eine erneut geänderte Zählweise sorgt allerdings für Verwirrung.

Veganz will an Börse: Wie riskant ist die erste vegane Anleihe?

Mit Mittelstandsanleihen haben Anleger in den vergangenen Jahren viel Geld verloren. Nun lockt der Mittelständler Veganz mit der ersten deutschen veganen Anleihe und 7,5 Prozent Zinsen. Die Risiken sind groß.

IWF zur Krise: Argentinien braucht wohl einen Schuldenschnitt

Der IWF glaubt nicht mehr daran, dass Argentinien aus eigener Kraft der Krise entkommt: Die Schuldenlast Argentiniens sei untragbar, heißt es nun. Es brauche einen "bedeutenden Beitrag der Gläubiger". Von Ivo Marusczyk.

Hersteller machen große Umsätze mit gefährlichen Pestiziden

Große Pestizidhersteller wie Bayer und BASF machen offenbar einen erheblichen Teil ihrer Umsätze mit hochgiftigen Pestiziden. Das berichtet das ARD-Magazin Monitor mit Verweis auf eine Studie zweier NGOs. Von E. Brandstätter und J. Taßler.

Airbus streicht mehr als 2300 Stellen in Rüstungssparte

Bei Airbus sollen mehr als 2300 Arbeitsplätze wegfallen - die meisten in Deutschland. Betroffen ist die Rüstungs- und Raumfahrtsparte des Konzerns, die unter einer Auftragsflaute leidet.

Finanzgipfel in Brüssel: Europa streitet ums Geld

Wer stopft die Finanzlöcher, die durch den Brexit entstehen? Darüber streiten die Staats- und Regierungschefs auf dem EU-Sondergipfel zum milliardenschweren Haushaltsplan. Von Holger Romann.
Hinweis
Cover

Interaktive Lehrbücher mit 3D Objekten und Videos – ja geht denn das?

Dank iBooks Author lassen sich heute Lehrinhalte in einer Weise vermitteln, wie es das gedruckte Buch niemals könnte. Texte, Formen, Diagramme, Tabellen und Multitouch-Widgets darf man voraussetzen, aber endlich ist es auch möglich (worauf Naturwissenschaftler lange gewartet haben), Formeln mit LATEX oder MathML direkt einzubetten.
Die zum Lesen der Inhalte notwendige App "iBooks" enthält eine integrierte Markierungs- und Notizfunktion, die so gekennzeichneten Textpassagen werden in einem separaten Abschnitt "Lesezeichen" verwaltet. Lernkarten können zum Einprägen wichtiger Textstellen genutzt werden. Natürlich lassen sich Gedanken zum Buch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail teilen.
Und wenn es einmal etwas später wird, sorgt der Nachtlesemodus für ein entspanntes Arbeiten.

Eines der ersten, deutschsprachigen Mathematikbücher, welches vollständig mit Apples iBooks Author geschrieben wurde.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studienanfänger aller Fachrichtungen mit einer mehrsemestrigen Mathematikausbildung. Der Verfasser hat kein weiteres Lehrbuch abgeliefert, sondern eine kommentierte Formelsammlung mit über 750 Übungen inkl. kompletter Lösungen vorgelegt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Integration der Wissensmaschine Wolfram|Alpha in die Stoffvermittlung.

→ nähere Informationen ...

nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.